Wohngebäude

Das Wohngebäude stammt aus der Mitte des 19. Jahrhunderts. Der untere Teil des Gebäudes wurde mit Flusssteinen gemauert, der 1. Stock wurde aus Holz gezimmert. In der Rauchkuchl befindet sich ein gemauerter Kellerraum zum Aufbewahren von Speisen und Getränken. Zentraler Arbeitsraum war die Küche. In der Küche befindet sich eine offene Feuerstelle mit einem Käsekessel. In der Stube - vergleichbar mit dem heutigen Wohnzimmer - befindet sich ein großer Esstisch und eine Sitzbank, die an drei Seiten des Raumes angebracht ist. Die Stube wird mit einem Kachelofen beheizt. In der Decke der Stube ist eine kleine Öffnung in die oberhalb der Stube befindliche Schlafkammer. Durch diese Öffnung strömte warme Luft aus der Stube in die Schlafkammer.

Copyright © 2017 Museum Abtenau